Sie sind hier: Startseite » Archiv

Archiv

Archiv 2022 - 2023

NACH ÜBER 40 JAHREN ABSCHIED VON DER INSELSCHULE

Liebe Frau Huber, liebe Angelika,

„Beim Abschied wird die Zuneigung zu den Sachen, die uns lieb sind, immer ein wenig wärmer.“

Immanuel Kant

Dies ist uns allen seit einiger Zeit bewusst und ich möchte mich als Mitglied der Schulleitung der Inselschule Töplitz für alles bedanken, was du für diese Schule getan hast. Man muss sich einmal bewusst machen: Seit dem 01.08.1979 bist du nun hier und erfüllst diese Institution mit Leben und Wärme, mit Witz und Ironie. Deine vielen Ideen und deine Tatkraft und ebenfalls deine starke Meinung prägten das Bild dieser Schule und der IKTB.

Ich glaube, viele Menschen könnten viel mehr über dich als Kollegin sagen, aber ich persönlich durfte dich nur drei Jahre auf deinem über 40 Jahre währenden Weg begleiten, trotzdem konnte ich viel von dir lernen: Professionalität, Integrität, ein großes Herz und vor allem eine kindliche Unbeschwertheit sind nur einige davon. Ich – und ich glaube ich spreche im Namen aller hier Anwesenden – kann mir nur schwer vorstellen, wie die Schule ohne dich aussehen mag.

Deshalb sage ich noch einmal: Danke für alles!

Liebe Angelika,

ich stehe hier jedoch nicht nur in einer Funktion, sondern auch in der als junger Mensch, der ein lachendes und ein weinendes Auge besitzt. Zum einen bin ich sehr betrübt, dass ein ratgebender, immer für ein Lachen zu habender und positiv eingestellter Mensch diese Schule verlässt. Ich zolle dir meine höchste Anerkennung für das, was dich ausmacht und wie du als Mensch durch das Leben gehst, und ich freue mich seit Monaten mit dir, wie du auf den heutigen Tag zugehst. Es war einfach schön zu sehen, wie dir alles leichter fiel nach den anstrengenden letzten Jahren, weshalb ich es dir von Herzen gönne, dass du nun mehr Zeit für die anderen schönen Dinge im Leben hast. Mir werden die Gespräche und die Unbeschwertheit fehlen, doch ich weiß, dass man sich immer zwei Mal im Leben sieht und dass du nicht weit entfernt bist von uns 12

Du erzähltest mir einmal, dass du die kleinen Dinge im Leben zu schätzen weißt und nicht zu viel Pomp magst, deshalb möchte ich mich auch nicht mehr allzu lang fassen, auch wenn ich diese Rede noch minutenlang füllen könnte.

Liebe Angelika,

für deine bevorstehende Zeit wünschen wir dir nur das Beste, ganz viel Gesundheit, Glück und Entspannung und viel Zeit und Spaß mit deiner stetig wachsenden Familie.

Und wie Konfuzius schon sagte:

„Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen“

Und dessen bin ich mir bei dir ganz bewusst.

Vielen Dank für Ihre und Eure Aufmerksamkeit!

Sven Wäschke (Mitglied der Schulleitung, Inselschule Töplitz)

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen