Archiv 2018-2019

Archiv 2018-2019

Einschulung an der Inselschule

18.08.2018 Es ist wieder soweit, das neue Schuljahr beginnt mit der Einschulung der Jüngsten an der Inselschule.
Auch in diesem Jahr fand die Feierlichkeit mit einem bunten Programm, Liedern, Gedichten und instrumentalen Vorführungen in der gut besuchten Sporthalle statt.
Nach der feierlichen Aufnahme der 31 Kinder ging es für die neuen Inselschülerinnen und Inselschüler gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen und Erzieherinnen zur "1. Unterrichtsstunde" in die jeweiligen Klassenräume.
Das WICHTIGSTE hier kam dann aber zum Schluss. Bei herrlichstem Sonnenschein, draussen auf dem Schulgelände wurden die lang ersehnten Schultüten an die Kinder übergeben.

Herbst und Drachenfest

Am 13. Oktober 2018 fand, vom Förderverein der Inselschule Töplitz initiiert, das jährliche Herbst und Drachenfest auf der Insel statt. In den frühen Nachmittagsstunden kamen viele, sehr viele kleine und große Drachenlenker bei frühlingshaftem Wetter, mit leichtem Wind, auf die "Drachenwiese". Bei Kaffe und Kuchen sowie anderen Leckereien konnten die zahlreichen Gäste zusehen, wie die ersten Drachen, noch recht verhalten, dann aber immer mehr, gen Himmel stiegen. Im Anschluss führte die FF Töplitz allesamt in einem Fackel- und Lampionumzug zum Töplitzer Badestrand, zum zünftigen Herbstfeuer. Am Strand angekommen konnte man es sich am Feuer bei Gegrilltem und entsprechenden Erfrischen gut gehen lassen. Mehr, weitere Bilder und ein Videoclip unter: www.toeplitz.de/herbstfest2018

 

Vorlesetag

Am 15.11.2018 fand der (bundesweite) Vorlesetag auch an der Inselschule Töplitz statt. Liebe Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und dem privaten Bereich waren wieder an der Schule, um gemeinsam mit Schülern, Lehrern und Erziehern zu Lesen. Hier einige Eindrücke.

Neue Außensportanlage für Inselschule Töplitz

20.11.2018 Die neue Außensportanlage der Inselschule Töplitz ist am heutigen Dienstag zur Nutzung übergeben worden. Der alte Schotterplatz habe nicht mehr den modernen Anforderungen an den Sportunterricht und den Ganztag genügt, sagte Werders Bürgermeisterin Manuela Saß. „Jetzt stehen den Kindern tolle Möglichkeiten für Mannschaftssport, Gymnastik, Weitsprung und Sprint zur Verfügung.“

Die Außensportanlage bilde das i-Tüpfelchen auf dem durchsanieren Schulgebäude. Das Schulhaus, zu dem auch eine neue Mensa gehört, sei auf dem neuesten Stand: Zuletzt fanden Malerarbeiten in den Fluren statt, drei Räume wurden in den Herbstferien mit Schallschutzeinbauten ausgestattet. Die Stadt investiere in die Bildung ihrer Kinder, das gelte auch für die Zukunft. So könnten durch ein Sonderprogramm demnächst vier interaktive Tafeln für die Inselschule angeschafft werden.

Die Bauarbeiten für die 2400 Quadratmeter Außensportanlage hatten im März begonnen, ergänzte Werders 1. Beigeordneter Christian Große. Eine böse Überraschung habe es gegeben, als bei den Abbrucharbeiten unter dem Schotter des alten Sportplatzes Hochofenschlacke als Unterbau entdeckt wurde.

Fast 1000 Tonnen Schlacke mussten als Sondermüll teuer entsorgt werden. Für die Kinder habe zwar bei der früheren Nutzung keine Gefahr bestanden. Die Bauarbeiter mussten aber bei den Abbrucharbeiten zeitweise mit Atemschutz arbeiten. Insgesamt hätten sich die Baukosten – nicht zuletzt durch die DDR-Altlasten - auf 394.000 Euro summiert.

„Das ist sehr gut angelegtes Geld“, betonte Christian Große. Neben dem 1230 Quadratmeter großen Tartanplatz mit Tor- und Ballfanganlage sei eine 950 Quadratmeter große Rollrasenwiese entstanden. Den Inselschülern stünde somit ein 22x44 Meter großes Kleinspielfeld (Fußball, Handball, Volleyball, Streetball), eine zweifach-Weitsprunganlage mit 40-Meter-Anlaufbahnen, eine 50-Meter-Sprintstrecke mit drei Bahnen und eine Gymnastikwiese zur Verfügung.

Zudem wurde eine 44 Meter lange Entwässerungsrinne angelegt – womit auch die Pfützen, die sich auf dem alten Platz nach Regengüssen gebildet hatten, der Vergangenheit angehören.

Quelle: Artikel - Henry Klix (Stadt Werder / Havel - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)
Quelle: Bilder - Joleen F. (Inselschule, FOTOTEAM TÖPLITZ)

Mitgliederversammlung und Wahl

Am 21.11.2018 fand in der Mensa der Inselschule Töplitz eine ordentliche Mitgliederversammlung des Schulfördervereins der Inselschule statt.
Christin Kunsch, stellv. Vorsitzende, begrüßte die Mitglieder sowie Gäste und zog in einem Bericht Bilanz über die Arbeit des Vereins in den letzten Jahren.
Weiterhin fand eine Neuwahl des Vorstandes statt. Im Anschluss bedankte sich der neugewählte Vorstand bei Gästen, Helfern, Unterstützern und Freunden. [DH]

Elternseminar

Dieses Seminar hatte am 08.11.2018 von 19-21Uhr in der Mensa stattgefunden. Es waren circa. 50 interessierte Eltern und Lehrer vor Ort, die aufmerksam dem Seminar gefolgt sind. Es wurde vom Verein Stadt Land Schule e.V. durchgeführt. Die Lernexpertin Frau Schmidt hat auf wunderbare Weise alle Teilnehmer mit verschiedenen Interaktionen begeistert.
„Das Elternseminar „Einfach clever lernen“ ist ein Weiterbildungsangebot für interessierte Eltern, die ihre Schulkinder beim Lernen unterstützen möchten. Es ist dabei nicht so wichtig, welche Schulform oder Klassenstufe die Kinder der Teilnehmer besuchen. Das Elternseminar behandelt Themen wie Lernmotivation, Lerntechniken, Konzentration und Kommunikation. Diese sind für Lernende jeden Alters anwendbar – vom Grundschulkind über den Teenager bis hin zum Oberstufenschüler.“
Konkret in unserem Seminar standen folgende Themen im Vordergrund: wie Kinder Wissen aufnehmen, welche Lernroutinen es gibt und wie können Eltern Lernmotivation fördern.
Das Seminar wurde sehr gut angenommen und einige Eltern haben schon nach einer Fortsetzung gefragt. Es war also rundum ein Erfolg.

Katharina Weinhardt

Adventsbasar und Pampelmuse

Am 30.11.2018 gab es in den Räumen und Gängen der Inselschule den traditionellen Adventsbasar zu erleben.
Die Schülerinnen und Schüler der jeweiligen Klassen zeigten und boten gemeinsam mit Eltern, Lehrern und Erziehern Selbstgebasteltes zur Weihnachtszeit, die verschiedensten Leckereien aus der der Weihnachtsbäckerei und viele weitere Überraschungen mehr. Im Anschluss führte das Theater "Pampelmuse" in der Turnhalle der Inselschule den "Froschkönig" auf ...

 

Weihnachtsgrüße der Inselschule

Mitwirkungsgremien 2018 - 2019

Schülersprecherinnen, Elternsprecherinnen, Elternkonferenz, Schulkonferenz, Schulförderverein und ... [Mehr [291 KB] ]

Schuljahreshöhepunkte 2018 - 2019

Hier ein Überblick über die Schuljahreshöhepunkte 2018-19 der Inselschule Töplitz ... [Mehr [674 KB] ]

Kuchenbasar

Der Kuchenverkauf im Max-Planck-Institut Golm,
organisiert durch den FöV der Inselschule Töplitz,

brachte am 14.02.2019

stolze 440,00 € ein!

Vielen Dank für die tolle Unterstützung der Eltern, Schüler/innen und Lehrerinnen!

Fasching an der Inselschule

Zum Rosenmontag an der Inselschule, konnte man kleine und große Narren bei karnevalistischem Spiel, Sport und Spass beobachten. Quer durchs Schulgebäude, bis hin zur Turnhalle gings in den tollsten Maskeraden und Kostümen. In der Turnhalle war dann auch Clown Marco zur Stelle. Der machte ordentlich Mucke zum Tanzen und begeisterte die Kids von Klasse 1 bis 6. Super!

Frauentag

Gratulation

in der Kita

Zum Frauentag 2019 überraschten auch

wieder der Töplitzer Ortsvorsteher Frank

Ringel und Ortsbeiratsmitglied Ilona

Klapper die Lehrerinnen und Erzieherinnen

der Inselschule und der Kita Töplitz mit

einer kleinen Aufmerksamkeit. Folgend

einige Eindrücke aus der Inselschule.

 

Stencil-Art

Die Schüler der Klasse 5a beschäftigten sich im Kunstunterricht mit Graffitis und übten sich an eigenen Schriftzügen. In Anlehnung an den berühmten Graffiti-Künstler Banksy entwarfen sie große Schablonen. Den krönenden Abschluss des Themas bildete das Sprayen auf dem Schulhof mit Kreidespray. Die Ergebnisse begeisterten die Schüler aller Klassen. [AC]

Osterüberraschung

Die Schüler der Klasse Flex c unternahmen einen Spaziergang auf der Suche nach den Frühlingsboten. Unterwegs bereiteten die Kinder eine Überraschung für Frau Ramdohr vor: Sie schmückten ihren Vorgarten mit Ostereiern. Die Überraschung ist gelungen! [AC]

Gratulation zum 60īsten

Unsere Kollegin Petra Gutsche wurde am Freitag, dem 5. April, 60 Jahre alt.
Die Schülerinnen und Schüler der Flex Klassen bildeten auf dem Schulhof eine große 60 und boten Frau Gutsche ein musikalisches Ständchen . Sie durfte vom Fenster aus zu sehen. Das Kollegium und einige auserwählte Gäste ließen das Geburtstagskind anschließend hochleben.
Neben dem Ortsvorsteher Frank Ringel gratulierte auch eine langjährige Kollegin aus der sonderpädagogischen Beratungsstelle, Frau Kathrin Jankowsky .
Vom Förderverein der Inselschule Töplitz bekam Frau Gutsche eine große Geburtstagstorte . Selbstgebacken!
Wir wünschen Frau Gutsche alles erdenklich Gute und hoffen auf weitere gemeinsame arbeitsreiche Jahre. [CR]

 

Blumenwiese - Bienenaktion

Die Töplitzer Bauern Schramm und Hennig schaffen in Zusammenarbeit mit der Jagdgenossenschaft Töplitz und dem Forum Natur Brandenburg schon länger mit Blühflächen Rückzugs- und Nahrungsflächen für Insekten, Niederwild und die Vogelwelt. Am Dienstag, 9. April, waren gut 150 Schüler der Inselschule Töplitz und Bürgermeisterin Manuela Saß bei der Aktion dabei.
Auf einem 2,7 Hektar großen Acker von Bauer Eckard Hennig am Ortseingang von Göttin brachten sie bei fröhlichem Vogelgezwitscher Saatgut für Wildkräuter und Blumen aus. Bauer Hennig streute danach weitere heimische Wildkräutersamen  mit der Drillmaschine aus. Auf der Fläche  wird in diesem Jahr eine bunte Wiese entstehen.
Hennigs betreiben einen Vierseitenhof mit Milchkühen in vierter Generation. Seit zehn Jahren ist dem Hof eine überregional bekannte Käserei angeschlossen, die von der Tochter Daniela Hennig, betrieben wird. Bauern seien heute viel pauschaler Kritik ausgesetzt, sagt Daniela Hennig. „Das liegt zum Teil auch daran, dass wir viele Dinge tun, ohne großartig darüber zu reden.“
Als ihr Sohn, der die 1. Klasse der Töplitzer Inselschule besucht, von einem Bienenprojekt der Schule erzählte, bot sie der Schule an, das Projekt gemeinsam etwas größer anzulegen. Die Inselschüler werden jetzt ihren Wildblumenacker bis zum Herbst betreuen und die Veränderungen in Projekten dokumentieren.  Die drei besten Projekte sollen prämiert werden.
Unterstützt wird das Projekt vom Forum Natur Brandenburg e.V. und Töplitzer Jagdgenossen. „Wir würden uns freuen, wenn unser Beispiel im Sinne des Wortes Schule macht“, so Daniela Hennig. Werders Bürgermeisterin  Manuela Saß begrüßte die Aktion, bei der die Schüler viel über die heimische Flora und Fauna lernen und etwas für den Natur- und Klimaschutz tun könnten.
Die Stadt sei selbst im Insektenschutz aktiv. So seien eine Reihe von Straßen in den Ortsteilen und Außenbereichen in das Projekt „ökologische Randstreifenpflege“ aufgenommen worden. Es läuft erfolgreich seit vier Jahren. Die Straßenränder werden nicht mehr regelmäßig gemäht, sondern unter ökologischen Gesichtspunkten bewirtschaftet.   
Voraussichtlich in diesem Jahr werde die Stadt einen zweiten Versuch starten: In zwei innerstädtischen Straßenabschnitten der Phöbener Straße und der Straße An den Havelauen sollen statt robuster Rasenmischungen Blühstreifen an den Straßenrändern ausgesät werden.
Auch bei den Bauern Hennig und Schramm ist es in diesem Jahr nicht mit dem Blühacker vor dem Göttiner Ortseingang getan: Insgesamt wollen die beiden in diesem Jahr 15 Hektar Blühflächen  anlegen. [Henry Klix]

Baumblütenumzug

Zum Baumblütenumzug in Werder (Havel) am 27.04.2019 waren auch wieder Schüler, Lehrer, Erzieher und der Förderverein der Inselschule gemeinsam mit anderen Vereinen, Einrichtungen und Gästen mit dabei. Weitere Infos, Bilder und Videos gibt es ... [Hier]

Insellauf Töplitz

Am 04.05.2019 fand der XXIX. Töplitzer Insellauf statt. Schüler und Eltern waren bei den Läufen mit dabei. Weiterhin gab es für Klein und Groß auch einen Stand mit Spielen, Schminken und mehr ... Weitere Infos, Bilder und ein Videoclip sind unter www.toeplitz.de/insellauf2019 zu sehen.

Inselschule Töplitz
Verlässliche Halbtagsgrundschule mit intergrierter Kindertagesbetreuung