Offene Schultür und Herbst & Drachenfest

Am 21. September lud die Inselschule Töplitz zu ihrem "Tag der offenen Tür" ein. Zahlreiche Besucher konnmten sich in der Schule und dem Ganztagsbereich umsehen und die vielen Prejekte, Theateraufführungen und Ausstellungen bestaunen. Für das leiblich Wohl wurde an mehreren Ständen durch Kinder und den Eltern gesorgt.
Zum jährlichen Drachenfest ging es am Nachmittag des 21. September 2019 bei herrlichem Sonnenschein und leider wieder etwas wenig Wind raus ins Töplitzer Gelände, auf die "Drachenwiese" an der Heidestraße.
Einige Unermüdliche schafften es ihre kleinen Drachen zumindestens kurzzeitig in die Luft zu bekommen. Trotzdem konnte man auch hier bei Kaffee und Kuchen einen schönen Nachmittag verbringen.
Traditionell begaben sich Jung und Alt im Anschluss auf den Fackelumzug. Die Töplitzer Jugendfeuerwehr sowie Kamerdinnen und Kameraden der Töplitzer FF begleiteten den Umzug zum Töplitzer Badestrand, zum Herbstfeuer.
Den Abschluss dieses Tages bildete dann wieder das Herbstfeuer. Bei vielen kulinarischen Genüssen, gereicht von Schulklassen, dem Akkuschrauberverein, dem Schulförderverein und anderen führte mit musikalischer Untermalung der Töplitzer Inselsoundbollerwagen durch den Abend. Die FF Töplitz sorgte auch hier für das Gelingen des Feuers und die Sicherheit aller.
Alles in allem war es wieder ein wunderschöner Tag auf der Insel Töplitz. Danke dafür allen Akteuren und Helfern!

Weitere Infos, eine ausführliche Bildergalerie und ein Videoclip ... [Hier]

 

Schließzeiten 2020

Zusatz zur Übersicht AG

Ab 11.09.2019 - mittwochs 15.00 - 16.00 Uhr - "Linedance" Klassen 1-4.
Die Kinder werden ca. 14.45 Uhr von der Schule abgeholt und zu 16.00 Uhr wieder zurückgebracht.
Line Dance mit Hannelore und Martina im Töplitzer Inselzentrum

Übersichten AG

Einschulung 2019

Am 03.08.2019 fand die "Einschulung" an der Inselschule Töplitz statt.
Die amtierende Schulleiterin Catrin Ramdohr begrüßte um 10 Uhr in der Turnhalle der Inselschule 34 junge Schulanfängerinnen und Schulanfänger, deren Eltern sowie zahlreiche Gäste zum Schuljahresbeginn 2019.
Durch ein kleines Programm führten wieder die Kinder der "2. Flex" Klassen, unser Nachwuchs-Drummer Felix mit einer Schlagzeugeinlage und "erstmalig" Eltern der Schulanfänger mit einer ganz tollen Gesangsdarbietung.
Im Anschluss ging es mit den Erstklässlern zu einer ersten kleinen Unterrichtsstunde in die jeweiligen Klassenräume. Und DANN ENDLICH konnten die Kinder auf dem Schulhof ihr Schultüten in Empfang nehmen.

Schule sucht Computerlehrer(in)

Die Inselschule Töplitz sucht dringend (auf Honorarbasis) eine(n) "Computerlehrer(in)" für eine Computer-Arbeitsgemeinschaft bzw. für den neigungsdifferenzierten Unterricht.
Die AG würde nach der regulären Unterrichtszeit und der neigungsdiffernzierte Unterricht während der Unterrichtszeit stattfinden. Weitere Infos dazu bzw. Anfragen für Interessierte sind telefonisch unter 033202 - 60234 erhältlich.

 

Insellauf Töplitz

Am 04.05.2019 fand der XXIX. Töplitzer Insellauf statt. Schüler und Eltern waren bei den Läufen mit dabei. Weiterhin gab es für Klein und Groß auch einen Stand mit Spielen, Schminken und mehr ... Weitere Infos, Bilder und ein Videoclip sind unter www.toeplitz.de/insellauf2019 zu sehen.

Baumblütenumzug

Zum Baumblütenumzug in Werder (Havel) am 27.04.2019 waren auch wieder Schüler, Lehrer, Erzieher und der Förderverein der Inselschule gemeinsam mit anderen Vereinen, Einrichtungen und Gästen mit dabei. Weitere Infos, Bilder und Videos gibt es ... [Hier]

Blumenwiese - Bienenaktion

Die Töplitzer Bauern Schramm und Hennig schaffen in Zusammenarbeit mit der Jagdgenossenschaft Töplitz und dem Forum Natur Brandenburg schon länger mit Blühflächen Rückzugs- und Nahrungsflächen für Insekten, Niederwild und die Vogelwelt. Am Dienstag, 9. April, waren gut 150 Schüler der Inselschule Töplitz und Bürgermeisterin Manuela Saß bei der Aktion dabei.
Auf einem 2,7 Hektar großen Acker von Bauer Eckard Hennig am Ortseingang von Göttin brachten sie bei fröhlichem Vogelgezwitscher Saatgut für Wildkräuter und Blumen aus. Bauer Hennig streute danach weitere heimische Wildkräutersamen  mit der Drillmaschine aus. Auf der Fläche  wird in diesem Jahr eine bunte Wiese entstehen.
Hennigs betreiben einen Vierseitenhof mit Milchkühen in vierter Generation. Seit zehn Jahren ist dem Hof eine überregional bekannte Käserei angeschlossen, die von der Tochter Daniela Hennig, betrieben wird. Bauern seien heute viel pauschaler Kritik ausgesetzt, sagt Daniela Hennig. „Das liegt zum Teil auch daran, dass wir viele Dinge tun, ohne großartig darüber zu reden.“
Als ihr Sohn, der die 1. Klasse der Töplitzer Inselschule besucht, von einem Bienenprojekt der Schule erzählte, bot sie der Schule an, das Projekt gemeinsam etwas größer anzulegen. Die Inselschüler werden jetzt ihren Wildblumenacker bis zum Herbst betreuen und die Veränderungen in Projekten dokumentieren.  Die drei besten Projekte sollen prämiert werden.
Unterstützt wird das Projekt vom Forum Natur Brandenburg e.V. und Töplitzer Jagdgenossen. „Wir würden uns freuen, wenn unser Beispiel im Sinne des Wortes Schule macht“, so Daniela Hennig. Werders Bürgermeisterin  Manuela Saß begrüßte die Aktion, bei der die Schüler viel über die heimische Flora und Fauna lernen und etwas für den Natur- und Klimaschutz tun könnten.
Die Stadt sei selbst im Insektenschutz aktiv. So seien eine Reihe von Straßen in den Ortsteilen und Außenbereichen in das Projekt „ökologische Randstreifenpflege“ aufgenommen worden. Es läuft erfolgreich seit vier Jahren. Die Straßenränder werden nicht mehr regelmäßig gemäht, sondern unter ökologischen Gesichtspunkten bewirtschaftet.   
Voraussichtlich in diesem Jahr werde die Stadt einen zweiten Versuch starten: In zwei innerstädtischen Straßenabschnitten der Phöbener Straße und der Straße An den Havelauen sollen statt robuster Rasenmischungen Blühstreifen an den Straßenrändern ausgesät werden.
Auch bei den Bauern Hennig und Schramm ist es in diesem Jahr nicht mit dem Blühacker vor dem Göttiner Ortseingang getan: Insgesamt wollen die beiden in diesem Jahr 15 Hektar Blühflächen  anlegen. [Henry Klix]

Gratulation zum 60īsten

Unsere Kollegin Petra Gutsche wurde am Freitag, dem 5. April, 60 Jahre alt.
Die Schülerinnen und Schüler der Flex Klassen bildeten auf dem Schulhof eine große 60 und boten Frau Gutsche ein musikalisches Ständchen . Sie durfte vom Fenster aus zu sehen. Das Kollegium und einige auserwählte Gäste ließen das Geburtstagskind anschließend hochleben.
Neben dem Ortsvorsteher Frank Ringel gratulierte auch eine langjährige Kollegin aus der sonderpädagogischen Beratungsstelle, Frau Kathrin Jankowsky .
Vom Förderverein der Inselschule Töplitz bekam Frau Gutsche eine große Geburtstagstorte . Selbstgebacken!
Wir wünschen Frau Gutsche alles erdenklich Gute und hoffen auf weitere gemeinsame arbeitsreiche Jahre. [CR]

 

Osterüberraschung

Die Schüler der Klasse Flex c unternahmen einen Spaziergang auf der Suche nach den Frühlingsboten. Unterwegs bereiteten die Kinder eine Überraschung für Frau Ramdohr vor: Sie schmückten ihren Vorgarten mit Ostereiern. Die Überraschung ist gelungen! [AC]

Stencil-Art

Die Schüler der Klasse 5a beschäftigten sich im Kunstunterricht mit Graffitis und übten sich an eigenen Schriftzügen. In Anlehnung an den berühmten Graffiti-Künstler Banksy entwarfen sie große Schablonen. Den krönenden Abschluss des Themas bildete das Sprayen auf dem Schulhof mit Kreidespray. Die Ergebnisse begeisterten die Schüler aller Klassen. [AC]

Fotos/Text: Annemarie Cario [Inselschule]

Aktualisierung der Schließzeiten 2019

Frauentag

Gratulation

in der Kita

Zum Frauentag 2019 überraschten auch

wieder der Töplitzer Ortsvorsteher Frank

Ringel und Ortsbeiratsmitglied Ilona

Klapper die Lehrerinnen und Erzieherinnen

der Inselschule und der Kita Töplitz mit

einer kleinen Aufmerksamkeit. Folgend

einige Eindrücke aus der Inselschule.

 

Fasching an der Inselschule

Zum Rosenmontag an der Inselschule, konnte man kleine und große Narren bei karnevalistischem Spiel, Sport und Spass beobachten. Quer durchs Schulgebäude, bis hin zur Turnhalle gings in den tollsten Maskeraden und Kostümen. In der Turnhalle war dann auch Clown Marco zur Stelle. Der machte ordentlich Mucke zum Tanzen und begeisterte die Kids von Klasse 1 bis 6. Super!

Kuchenbasar

Der Kuchenverkauf im Max-Planck-Institut Golm,
organisiert durch den FöV der Inselschule Töplitz,

brachte am 14.02.2019

stolze 440,00 € ein!

Vielen Dank für die tolle Unterstützung der Eltern, Schüler/innen und Lehrerinnen!

Schuljahreshöhepunkte 2018 - 2019

Hier ein Überblick über die Schuljahreshöhepunkte 2018-19 der Inselschule Töplitz ... [Mehr [674 KB] ]

Mitwirkungsgremien 2018 - 2019

Schülersprecherinnen, Elternsprecherinnen, Elternkonferenz, Schulkonferenz, Schulförderverein und ... [Mehr [291 KB] ]

Übersicht Angebote IKTB

Übersicht AG Angebote

>>> Zum Archiv <<<

Inselschule Töplitz
Verlässliche Halbtagsgrundschule mit intergrierter Kindertagesbetreuung